Weiterbildung

Wappenpferd

Nach abgeschlossener Berufsausbildung besteht die Möglichkeit zur speziellen Weiterbildung

Es gibt zum einen die Möglichkeit, zu Oualifizierungs- und Spezialisierungsmaßnahmen, Teilnahme an Lehrgängen, Kursen oder Seminaren, z.B. über Airbrush, Korrosionsschutz, Verkaufstraining, zum Fachberater, usw. Nach einer entsprechenden Berufspraxis ist auch eine Aufstiegsfortbildung möglich.

Die bekannteste Aufstiegsfortbildung ist die Meisterprüfung. Es besteht auch die Möglichkeit, Industriemeister/in der Fachrichtung Lack, Vergoldermeister/in oder Kirchenmalermeister/in zu werden. Es ist auch möglich, Techniker/in der Fachrichtung Farb- und Lacktechnik zu werden, oder Restaurationstechniker/in.

Nach abgeschlossener Meisterausbildung ist es auch möglich, einen fachbezogenen Studiengang an einer niedersächsischen Hochschule zu belegen. Es besteht auch die Möglichkeit zur Weiterbildung zum Betriebswirt des Handwerks.

Zurück zur Übersicht